Datenschutzerklärung (Stand: Januar 2017)

Dies ist die Datenschutzerklärung für Talentfly einem Dienst der JobCloud AG, Carmenstrasse 28, 8032 Zürich (nachfolgend „Talentfly“ oder „Wir“). Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung von männlicher und weiblicher Sprachformen verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichwohl für beiderlei Geschlecht. Talentfly nimmt den Schutz und die Vertraulichkeit von personenbezogenen Daten sehr ernst. Talentfly will den Nutzer bei der Suche nach seinem Traumberuf aktiv unterstützen und sein persönlicher Karrierebegleiter sein. Ein elementarer Bestandteil der Beziehung zwischen Talentfly und dem Nutzer ist Vertrauen. Wir verlangen nur dort Ihre persönlichen Daten, sofern dies für die Inanspruchnahme unserer Dienstleistungen notwendig ist und überlassen Ihnen die Wahl, wie die von Ihnen eingegebenen Personendaten genutzt werden und wer diese einsehen kann. Sämtliche uns anvertrauten persönliche Daten behandeln wir vertrauensvoll . Wir versichern Ihnen, dass wir diese Daten mit grösster Sorgfalt erheben, vertraulich behandeln sowie zweckbestimmt damit umgehen. Wir sind verantwortlich für die Bearbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und die Vereinbarkeit der Datenverarbeitung mit dem geltenden Recht.

1. Gegenstand dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung gilt für alle Dienste, die unter der Domain „Talentfly.ch“und der App mit dem Namen „Talentfly“ angeboten werden (nachfolgend die „App“). Mit der Nutzung der Dienste von Talentfly erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass Ihre Personendaten gemäss diesen Grundsätzen verwendet werden.

2. Funktionsweise der App

Talentfly bietet mit der App eine Plattform für das Matching der Profile seiner Nutzer mit konkreten Stellenprofilen. Dieser Dienst ist für die Nutzer kostenlos. Nutzer erstellen ein Nutzerprofil mit den in Ziffer 3 angegebenen Daten. Talentfly gleicht diese Daten mit den vorhandenen Stellenprofilen ab. Wenn die Analyse von Talentfly ergibt, dass das Nutzerprofil und ein Stellenprofil ein hinreichendes Mass an Übereinstimmung aufweisen (Matching), stellt die App dem Nutzer konkrete Jobangebote vor. Der Nutzer kann diese ablehnen, indem er sie nach links schiebt (negativer Swipe). Er kann Interesse bekunden, indem er sie nach rechts schiebt (positiver Swipe). Bei einem positiven Swipe übermittelt Talentfly das anonyme Kurzprofil des Nutzers an das jeweilige Unternehmen für die jeweilige Stellenbeschreibung. Wenn der Nutzer sein Kurzprofil zu einem sozialen Netzwerk verlinkt hat, kann das Unternehmen auf diese Weise mit ihm Kontakt aufnehmen. Andernfalls ermöglicht Talentfly den Erstkontakt, indem Talentfly dem Nutzer die Kontaktdaten des Unternehmens für die jeweilige Stellenbeschreibung übermittelt, wenn das Unternehmen seinerseits Interesse an dem Kurzprofil des Nutzers hat. Ausserdem wird die Messagingfunktion nach einer beidseitigen Interessensbekundung für beide Parteien freigeschaltet.

3. Erhebung von Daten bei Profilerstellung

Talentfly bietet seinen Nutzern die Möglichkeit ein ganzheitliches Profil zu erstellen. Bei der Anlage eines Nutzerprofils erhebt Talentfly insbesondere die folgenden Daten des Nutzers: Nutzername (i. d. R. Vor- und Nachname) E-Mail Adresse IP-Adresse Bildungsgang Standortdaten Beruflicher Werdegang, Fähigkeiten und Kenntnisse Suchprofil für etwaige Stelle Der Nutzer darf ein Pseudonym verwenden. Im Übrigen müssen seine Angaben der Wahrheit entsprechen. Talentfly ist berechtigt, jederzeit nach eigenem Ermessen Nachweise vom Nutzer zu verlangen. Übermittelt der Nutzer die angeforderten Nachweise nicht innerhalb von 2 Wochen nach Erhalt der entsprechenden Aufforderung, kann Talentfly das Nutzerprofil sperren. Sie willigen darin ein, dass wir mit Abschluss Ihrer Anmeldung unter Ihrem Nutzernamen eine Profilseite mit einem Kurzprofil für Sie anlegen. Auf diesem Kurzprofil sind die Angaben des Nutzerprofils aufgeführt, mit Ausnahme des Nutzernamens, der Email-Adresse und der IP-Adresse. Wenn Sie Ihr Nutzerkonto mit sozialen Netzwerken verlinken, willigen Sie damit ein, dass personenbezogene Daten zwischen dem sozialen Netzwerk und Talentfly ausgetauscht werden können. Für diese sozialen Netzwerke bestehen gesonderte Datenschutzbestimmungen und es werden gesonderte Einwilligungserklärungen von Ihnen verlangt.

4. Cookies

Um dem Nutzer das Internetangebot so angenehm wie möglich zu gestalten, verwendet Talentfly Cookies und Zählpixel. Cookies sind kleine Textdateien, die eine Wiedererkennung des Nutzers ermöglichen. Einige Cookies werden nach Ende des Besuches auf den Webseiten von Talentfly in der Regel automatisch von Ihrer Festplatte gelöscht (sog. Session Cookies). Andere Cookies verbleiben auf dem Rechner des Nutzers (sog. dauerhafte Cookies), so dass Talentfly dem Nutzer bei seinem nächsten Besuch wiedererkennt und ihm z.B. Informationen zu Angeboten geben kann, die ähnlich zu den bei seiner letzten Session aufgerufenen sind. Talentfly verwendet Cookies und Zählpixel, um die Häufigkeit der Seitenaufrufe und die allgemeine Seitennavigation zu messen und zu steuern. Der Nutzer kann seinen Internetbrowser so einstellen, dass Cookies generell abgelehnt werden. Funktionsfähigkeit und der Funktionsumfang des Angebots von Talentfly können dadurch eingeschränkt sein.

5. Verwendung und Weitergabe Ihrer Daten

Talentfly behält sich vor, Nutzerdaten bei der Anlage des Kurzprofils redaktionell zu überarbeiten und zu kürzen. Talentfly veröffentlicht die erhobenen Daten nicht. Auch die Profilseite kann grundsätzlich von Dritten nicht eingesehen werden und auch ist über Suchmaschinen im Internet nicht auffindbar. Talentfly gibt diese Daten nur weiter, soweit der Nutzer einwilligt oder dies in dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich vorgesehen ist. Mit einem positiven Swipe erklärt der Nutzer, dass er einen Matchingabgleich wünscht. Damit willigt er ein, dass die in seinem Kurzprofil enthaltenen Daten an das jeweilige Unternehmen weitergegeben werden. Standardmässig ist diese Funktion aktiviert und der Nutzer erteilt damit eine entsprechende Einwilligung, dass Talentfly interessierten Unternehmen zum Zweck der Anbahnung geschäftlicher Kontakte sein Kurzprofil zur Verfügung stellt. Die Datensicherheit und der Datenschutz der weitergeleiteten Informationen unterliegen dann dem jeweiligen Geschäftspartner bzw. Unternehmen und nicht Talentfly. Talentfly führt Analysen über das Verhalten seiner Nutzer im Rahmen der Nutzung seines Services und kann diese auch durch Dritte durchführen lassen. Zu diesem Zweck werden anonymisierte oder pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt. Die Erstellung der Nutzungsprofile erfolgt zu dem alleinigen Zweck, den Service von Talentfly ständig zu verbessern. Sofern wir pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellen, kann der Nutzer jederzeit der Verwendung seiner Daten zu solchen Zwecken mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Talentfly kann rechtlich zur Herausgabe von Nutzerdaten verpflichtet sein, was insbesondere der Fall ist, wenn es zur Aufklärung einer rechtswidrigen Plattformnutzung dient oder für die Rechtsverfolgung erforderlich ist. In diesem Fall würden personenbezogene Daten an die Strafverfolgungsbehörden weitergeleitet. Dies geschieht jedoch nur dann, wenn konkrete Anhaltspunkte für ein rechtswidriges Verhalten vorliegen. Talentfly ist zudem gesetzlich verpflichtet, auf Anfrage bestimmten öffentlichen Stellen Auskunft zu erteilen. Dies sind unter anderem Strafverfolgungsbehörden, öffentlich-rechtliche Behörden und Finanzbehörden. Darüber hinaus kann es im Rahmen der Weiterentwicklung unseres Geschäfts dazu kommen, dass sich die Struktur von Talentfly wandelt, indem die Rechtsform geändert wird, Tochtergesellschaften, Unternehmensanteile oder Bestandteile gegründet, gekauft oder verkauft werden. Bei solchen Transaktionen werden die Nutzerdaten zusammen mit dem zu übertragenden Teil des Unternehmens weitergegeben. Bei jeder Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte in dem vorbestehend beschriebenen Umfang trägt Talentfly dafür Sorge, dass der Datenschutz eingehalten wird. Von uns beauftragte Drittdienstleister: Wir nutzen gegebenenfalls das Angebot von Drittdienstleistern, wie Datenverarbeiter, um Ihre persönlichen Daten in unserem Auftrag zu verarbeiten. Dies geschieht, um Buchungszahlungen zu ermöglichen, Marketingmaterial zu versenden oder für analytische Kundenservices. Diese Verarbeiter sind an Geheimhaltungsklauseln gebunden und dürfen die Daten nur im gleiche Umfang bearbeiten, wie wir das dürfen. Von Ihnen beanspruchte Drittanbieter-Dienste: Wenn Sie über unsere Website oder vor deren Besuch auf Drittanbieter-Dienste wie Social Media-Dienste zugreifen, erfassen wir möglicherweise Daten wie Nutzername, Passwort oder andere Daten, die uns über diese Dienste zur Verfügung gestellt werden, um die Nutzung unserer Website zu verbessern und individuell anzupassen. Die Informationen, die wir von Ihrem Konto beim jeweiligen sozialen Netzwerk erheben, können von den Datenschutzeinstellungen abhängen, die Sie beim sozialen Netzwerk eingestellt haben; ziehen Sie daher bitte die Datenschutzpraktiken des jeweiligen sozialen Netzwerks zu Rate. Mit Funktionen wie z.B. „Bewerben mit jobs.ch” können Sie Ihre bei jobs.ch eingegebenen Daten an Dritte weitergeben. Wenn Sie bei der Bewerbung zustimmen die Daten aus Ihrem Konto an Dritte weiterzuleiten, erhält der Dritte diese bei uns gespeicherten Daten. Für die folgende Nutzung Ihrer Daten gelten die Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Dritten.

6. Verwalten von E-Mail-Adressen und Versenden von Nachrichten und Nutzung des Messengers

Wenn der Nutzer Talentfly gestattet, mit ihm per eE-Mail zu korrespondieren, sammelt Talentfly Daten darüber, an welchem Datum und zu welcher Uhrzeit eine E-Mail vom Nutzer gelesen wird, sowie darüber, wann der Nutzer mit eingehenden E-Mail-Nachrichten interagiert, beispielsweise durch Klicken auf Links, die in der E-Mail enthalten sind. Dabei bedient sich Talentfly der Technologie von Mailchimp: Mailchimp ist ein von Mailchimp Inc. mit Sitz in den USA bereitgestellter Service für die Verwaltung von E-Mail-Adressen und den Versand von Nachrichten. Sie sind damit einverstanden, dass die Datenverarbeitung in den USA  erfolgt. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Mailchimp, die Sie unter http://mailchimp.com/legal/privacy/ abrufen können. Wenn Sie mit unseren Talent Advocates Kontakt aufnehmen (beispielsweise über unseren InApp Messenger können wir möglicherweise auf Ihre Nachrichten und sonstige Beiträge zu unseren Diensten zugreifen und die Daten, die wir benötigen, um Ihre Frage einer Kategorie zuzuordnen, zu beantworten und einem eventuellen Verstoss gegen unsere Nutzervereinbarung oder diese Datenschutzerklärung nachzugehen. Wir verwenden diese Informationen auch, um potenzielle Probleme und Trends nachzuverfolgen und um unsere Nachrichten individuell zu gestalten, damit wir besser auf Sie eingehen können. Wir verwenden diese Informationen nicht zu Werbezwecken.

7. Auskunftsrecht

Der Nutzer kann die über ihn bei Talentfly gespeicherten Daten aktualisieren oder berichtigen, indem er in der App sein Nutzungsprofil bearbeitet. Der Nutzer kann jederzeit per E-Mail unter info@talentfly.ch die Berichtigung bzw. die Löschung der über ihn bei Talentfly gespeicherten Daten verlangen und/oder die in dieser Datenschutzerklärung enthaltenen Einwilligungen widerrufen. Ein solcher Widerruf kann dazu führen, dass der Nutzer die App nicht mehr oder nur noch eingeschränkt nutzen kann.

8. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Talentfly behält sich vor, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Eine Änderung wird auf der Webseite publiziert. Die aktuelle Fassung der Datenschutzerklärung ist stets unter https://www.talentfly.ch/de/datenschutz/ abrufbar.